Webcast-Software

Webcast-Software einsetzen

Webcasts sind Video-Übertragungem über das Internet. Die können sowohl live als auch aufgezeichnet betrachtet werden. Mit Webcasts kann man in eine Präsenzveranstaltung wie eine Pressekonferenz, eine Produktvorstellung oder eine Hauptversammlung auch virtuelle weitere Teilnehmer einbinden. Gerade bei amerikanische Technologie Unternehmen wird dieses Medium häufig eingesetzt. Einige Firmen haben sich bereits auf die Erstellung solcher Webcasts spezialisiert. Ein kleines „Produktions-Team“ ist vor Ort und kann mit geeignet Soft- und Hardware die Veranstaltung aufnehmen. In kleineren Umfang kann dies auch mit einer Desktop-Sharing-Software umgesetzt werden. Folgende Vorgehensweise ist hier zu empfehlen:

  • Präsentationen können über die Bildschirmfreigabe gezeigt werden
  • Das Bild des Redners kann über die Video-Funktion der Software (Webcam oder angeschlossene Kamera) übertragen werden
  • Sprache /Audio kann über ein Mikrophon und die Voice over IP Verbindung übertragen werden

Gerade für kleine Unternehmen kann der Einsatz von Desktop-Sharing für Webcasts eine kostengünstige Alternative zu einer professionellen, aber teueren, Lösung sein. Im Menü finden Sie eine Demo-Version der Webcast-Software unter „Testversion Webinare“

Written by:

Comments are closed